Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 
 
Sudetendeutsche Mundarten aus unterschiedlichen Regionen jetzt auf dem YouTube-Kanal der Sudetendeutschen Landsmannschaft.

Mundartsprecher aus unterschiedlichen Sudetendeutschen Regionen präsentieren Geschichten und Bräuche aus der Heimat, Gedichte und Sagen – gesprochen in der Mundart ihrer Heimat.

Was hat ein „Schlipfr“ mit Schuhen zu tun und eine Sau mit Eheglück? Diese Fragen werden in den Videoclips beantwortet.

Der Hintergrund der Sprecher ist so vielfältig wie ihre Dialekte. Manche haben die Mundart noch in der Heimat gesprochen, andere haben Sie von Ihren Eltern oder Großeltern oder von ihren Lehrern gelernt.

Im Gespräch, bei Heimattreffen, bei regelmäßigen Telefonaten werden die Mundarten gepflegt. Die Möglichkeiten die Dialekte der Heimat zu sprechen werden jedoch immer rarer. Das liegt nicht am Interesse an der Mundart, sondern daran, dass immer weniger Menschen die Sudetendeutschen Mundarten noch beherrschen und damit die Gesprächspartner fehlen.

Diese Video-Dokumentation trägt dazu bei, die Mundarten trotzdem lebendig zu halten.

Heimat im Ohr - Mundart im Netz
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

16. 12. 2021 - 18:00 Uhr

 
KONTAKT
Heimatpflegerin der Sudetendeutschen
Christina Meinusch M.A.

Hochstr. 8
81669 München

 

Tel.:  089 / 48 000 365
Fax:  089 / 48 000 344
E-Mail:

Immaterielles Kulturerbe Kuhländler Tänze

Wir gratulieren Christine Rösch, Obfrau der Heimatgruppe Kuhländchen in München, und dem Landschaftsbetreuer Ulf Broßmann zur Eintragung der Kuhländler Tänze in das Register Guter Praxisbeispiele des Bayerischen Landesverzeichnisses des Immateriellen Kulturerbes.