Startseite

Buchpräsentation "Zu Gast bei den Roma in Schluckenau. Rezepte und Erinnerungen" (2021)

31. 03. 2023 um 18:00 Uhr

Dass Liebe durch den Magen geht, ist bekannt. Dies war wohl auch für Eva Habel ein Grund, ein Kochbuch der Roma herauszubringen, die seit vielen Jahrzehnten im Schluckenauer Zipfel in Nordböhmen leben. Die Schluckenauer Roma wurden nach 1945, in der kommunistischen Tschechoslowakei in diese Grenzregion umgesiedelt und kamen ursprünglich aus verschiedenen Teilen der einstigen Donaumonarchie. Von überall her brachten sie auch ihre Rezepte mit, wobei viele davon einem Sudetendeutschen ebenfalls vertraut sind.

So entstand ein hochinteressantes Buch mit vielen Kochanleitungen für Süßes und Herzhaftes. Dazwischen finden sich Erinnerungen und Bilder aus dem althergebrachten Leben der Schluckenauer Roma. Somit führt das Buch nicht nur in ihre Küche, sondern auch in ihre Lebenswelt ein. Indem es in den Lebensgeschichten der Roma die Wechselwirkungen mit der Mehrheitsgesellschaft reflektiert, schließt es eine große Wissenslücke über diese Minderheit.

Das Kochbuch „Zu Gast bei den Roma in Schluckenau“ wurde vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, dem Bundesjustizministerium, dem Regierungsamt der Tschechischen Republik, Renovabis und dem Bistum Eichstätt gefördert. Es erscheint auf Tschechisch, Deutsch und Romanes.

 

Dr. Eva Habel ist Direktorin der Regionalcaritas Schluckenau / Šluknov (Tschechien). Von 1999 bis 2008 war sie Heimatpflegerin der Sudetendeutschen. Seit 2008 ist sie als Pastoralreferentin der Caritas für die Roma-Minderheit in Schluckenau tätig. Sie kümmert sich vor allem um Roma-Familien, die in schwierigen Verhältnissen leben. Mit Hilfe vom Leitmeritzer Bischof Jan Baxant gründete sie eine Gebietsdirektion. Dank der Unterstützung aus Deutschland realisierte sie zahlreiche Projekte, um die Situation der Menschen zu verbessern. Auch Koch- und Backkurse für Roma-Kinder und -jugendliche stehen auf ihrem Programm.

 

Unkostenbeitrag 20,- € / Person für eine Verkostung von drei Gerichten aus dem Kochbuch.

Anmeldung unter: 

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Sudetendeutsche Stiftung.

 

Bitte informieren Sie sich vor Veranstaltungsbeginn über die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

 
 

Veranstaltungsort

HDO-Gaststätte „Zum Alten Bezirksamt“

Am Lilienberg 5, 81669 München

 

Veranstalter

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen, Haus des Deutschen Ostens (HDO), und Kulturreferat für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein