Das Barackenmädchen

18. 11. 2021 um 18:00 Uhr

Autorenlesung (Online) mit Peter Mainka

Die Heimatpflege der Sudetendeutschen präsentiert eine Online-Autorenlesung mit dem Autor Peter Mainka aus seinem Roman "Das Barackenmädchen".

 

Über das Buch

Frühjahr 1945. Aus Angst vor Übergriffen der roten Armee verlässt die siebzehnjährige Helene ihre Heimatstadt Brünn. Als sie nach Kriegsende mit ihrem jüngeren Bruder Karl und ihrer Mutter zurückkehrt, drängt sich eine unerbitterliche Wirklichkeit aus Erniedrigung und Ausgrenzung in ihr Leben. Trotz aller Demütigungen kämpft sie um die Liebe zu ihrem Freund Jan und die Freilassung ihres inhaftierten Vaters. Dabei gerät das Mädchen in einen gefährlichen Strudel aus Heimtücke und Arglist.

 

Über den Autor

Peter Mainka studierte Elektrotechnik und arbeitete 40 Jahre lang als Diplom-Ingenieur an der technischen Hochschule in Regensburg. In den 1980er Jahren absolvierte er eine Ausbildung in Medizin und Naturheilkunde, die er als Heilpraktiker abschloss. Er lebt mit seiner Frau in einem kleinen idyllischen Ort in Bayern.

 

Nach der Anmeldung unter schmitzer@sudeten.de erhalten Sie den Einwahllink am Vorabend der Veranstaltung.

 

 

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Online

 

Veranstalter

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband e.V./Heimatpflege der Sudetendeutschen

Hochstr. 8
80796 München

Telefon (089) 48000365
Telefax (089) 48000344

E-Mail E-Mail:
www.sudetendeutsche-heimatpflege.de