Link verschicken   Drucken
 

Heimatpflege der Sudetendeutschen Bundesverband e.V.

Hochstr. 8
80796 München

Telefon (089) 48000365

Telefax (089) 48000344

E-Mail E-Mail:
www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


Aktuelle Meldungen

Bäderviereck im Egerland und Erzgebirge

(30. 05. 2020)

Über die Supernova-Videoaufzeichnung des Vortrags von Herrn Prof. Samerski, "Der Gesundheit wohlgetan", Teil 1 der Reihe "Geschenke der Natur Böhmens", ist in der Sudetendeutschen Zeitung 22/11 ein Bericht von Markus Bauer erschienen. Die Vortragsreihe wird vom Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein gefördert.

Christoph Janacs liest, Hubert Kellerer begleitet

In Zusammenarbeit mit dem Kultureferenten für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein fand am 11. März 2020 eine Lesung mit Christoph Janacs aus seinem Buch Zweistromland. Lesen Sidazu den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung.

Große Vorbilder

In der Landesfrauentagung der SL-Landesgruppe Bayern am 15. Februar 2020 in Regensburg sprach die Heimatpflegerin der Sudetendeutschen über die sudetendeutschen Frauen in der Kunst und der Politik.

Der Gesundheit wohlgetan

(22. 05. 2020)

Der erste Vortrag von Prof. Dr. Stefan Samerski „Der Gesundheit wohlgetan“ aus der Reihe "Geschenke der Natur Böhmens“ wurde vom Supernova-Team aufgezeichneit und ist unter

https://www.youtube.com/watch?v=FHyrNidVPE4&feature=youtu.be

zu sehen.

 

Die Veranstalter der Vortragsreihe 2020 "Geschenke der Natur Böhmens" von Herrn Prof. Dr. Stefan Samerski sind der Bundesverband der Sudetendeutschen Landsmannschaft, die Heimatpflege der Sudetendeutschen, die Ackermann-Gemeinde München und Freising und die Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste.

Die Vortragsreihe wird vom Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein gefördert.

Die wiederauferstandenen Denkmäler

(22. 05. 2020)

Am 21. April 2020 hatte der Verein Omnium in Zusammenarbeit mit der Heimatpflegerin der Sudetendeutschen die erste Denkmalpflegetagung dieses Jahres geplant. Die Sudetendeutsche Zeitung informiert über die Vorträge der deutschen Referenten Frau Margarete Hauser und Herrn Prof. Dr. Ulf Broßmann über beispielhafte Projekte.

In der Mundart sprechen, schreiben, singen

(19. 05. 2020)

Wer noch nie an der Tagung des Freundeskreises sudetendeutscher Mundarten teilgenommen hat, weiß nicht, wie viel Freude es macht, die vielen Mundarten allein schon zu hören. Der Sprecher, Dichter und Sänger Richard Sulko hat für die Sudetendeutsche Zeitung einen stimmungsvollen Bericht geschrieben.

Junger Traditionspfleger ausgezeichnet

Der Förderpreis der Sudetendeutschen Landsmannschaft für die Pflege der Volkskultur, der aus den Mitteln der Sudetendeutschen Stiftung dotiert wird,  wurde  für das Jahr 2019 an Roman Klinger, einen jungen deutschen Traditionspfleger aus der Tschechischen Republik verliehen. Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 17.1.2020

Dorf des Jahres 2019

Das nordböhmische Dorf Hainspach / Lipova ist innerhalb von wenigen Jahren zu einer engagierten Gemeinschaft geworden. Die Ergebnisse im Aussehen und Leben der Gemeinde lassen sich sehen. Ein Bericht in der Sudetendeutschen Zeitung vom 8.5.2020

Böhmerwäldler Zeitzeugen online

Sechzehn Zeitzeugen aus dem Böhmerwald, die im Herbst von Jan Blazek in der Neuerner Heimatstube in Neukirchen beim Heiligen Blut  interviewt wurden, wurden auf dem Internetportal Memory of Nations hochgeladen. Die Sudetendeutsche Zeitung berichtete am 8.5.2020.

Eine besondere Karlsbader Zeitzeugin

Elfriede Träger, die älteste Zeitzeugin aus Karlsbad-Donitz, verstarb im 104. Lebensjahr am 19.4.2020 in Augsburg. Das Projekt des Karlsbader Vereins Zijeme Tuhnice ehrt ihr Andenken.Die Sudetendeutsche Zeitung berichtete am 8.5.2020.

Kuhländler Tänze auf Video

(18. 05. 2020)

Die Kuhländler Tänze gibt es jetzt auch auf Video! Wer besonders schöne Tänze erlernen möchte, die außerdem immaterielles Kulturerbe sind, hat jetzt dafür die besten Voraussetzungen. Die Sudetendeutsche Zeitung berichtete am 24.4.2020.

Kunst bringt Menschen in die Kirchen

(18. 05. 2020)

Bilinale 1 war das erste sudetendeutsch-deutsch-tschechische Kunstfestival in drei Kirchen in der Biliner Region, die noch bis vor kurzem verfielen. Sebastian Weise bietet einen Ausblick auf Bilinale 2. Ein Bericht in der Sudetendeutschen Zeitung vom 17.4.2020.

Kuhländler Tänze immaterielles Kulturerbe

(18. 05. 2020)

Dank dessen, dass die Kuhländler Volkstänze anhand einer vorzüglichen Dokumentation von Fritz Kubiena bis heute grenzüberschreitend generationsübergreifende getanzt werden, wurden sie als immaterielles Kulturerbe ausgezeichnet, Ein Bericht in  der Sudetendeutschen Zeitung vom 24.1.2020.

Fotograf unterwegs auf deutschen Friedhöfen

(18. 05. 2020)

Sebastian Weise, preisgekrönter Kunstfotograf, war unterwegs im Riesengebirge, um für seine zweite große Friedhofsdokumentation zu recherchieren. Die Sudetendeutsche Zeitung berichtete am 27.3.2020.

Weitere Dokumentation der deutschen Friedhöfe

(18. 05. 2020)

Der Verein Omnium hat in Zusammenarbeit mit der Heimatpflege der Sudetendeutschen hat mit dem Katalog der deutschen Friedhöfe im Kuhländchen bereits die dritte regionale Dokumentation vorgelegt.

Die Sudetendeutsche Zeitung berichtete am 1.5.2020.

Sudetendeutsche Tänze auf Video

(18. 05. 2020)

Kurs der Sudetendeutschen Tänze verpasst? Das lässt sich mit dem Video nachholen, das mit vier Tanzpaaren unter der Leitung von Ingrid Sepp und Stefanie Januschko und der musikalischen Begleitung von Erich Sepp und seinen Höhenkirchner Musikanten entstanden ist und von Georg Hammer gedreht wurde.

Sudentendeutsche Zeitung berichtete am 3.4.2020.

Sudetendeutsche Tänze online 11

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 11

Sudetendeutsche Tänze online 9

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 9 Hulaner

Sudetendeutsche Tänze online 8

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 8: 44 Hühner und ein Hahn

Sudetendeutsche Tänze online 7

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 7 Muffline

Sudetendeutsche Tänze online 6

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 6: Wischauer Spazierer

Sudetendeutsche Tänze online 5

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 5: Stodltür

Sudetendeutsche Tänze online 4

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 4 Kuhländler Dreher

Sudetendeutsche Tänze online 3

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 3: Platschletanz

Sudetendeutsche Tänze Online 2

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 2 Einzugsstets

Sudetendeutsche Tänze online 1

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

1. Der Schirmendörfler Tanz aus dem Schönhengstgau

Sudetendeutsche Tänze online 10

(20. 03. 2020)

Videoaufzeichnung von elf Sudetendeutschen Tänzen von Georg Hammer am 28. Dezember 2019 mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten sowie mit Ingrid Sepp und den Tanzpaaren Karoline und Johann Schuster, Sabine und Martin Januschko. Irene Möhler-Kratschmar und Richard Kratschmar sowie Elisangela Leitzke und Denis Gerson Simŏes.

Nr. 10 Feder dich

Omnium-Workcamp im Braunauer Ländchen

(09. 03. 2020)

Vom 13. bis 15. August 2020 veranstaltet die Heimatpflegerin der Sudetendeutschen gemeinsam mit der tschechischen Denkmalpflege-Organisation OMNIUM den nächsten Workcamp im Braunauer Ländchen zur Pflege historischer Friedhöfe und sakraler Kleindenkmäler.

Aus den Projektmitteln wird eine einfache Mittagsverpflegung übernommen. Gartenwerkzeug wird zur Verfügung gestellt. Bei Wunsch übernimmt Omnium die Unterkunftsreservierung.

Um Anmeldung wird bis zum 17. Juli mit dem beiliegenden Formular an gebeten.

Für weitere Informationen und Rückfragen: oder 089/480003-65

 

Omnium Workcamp in Schaab bei Podersam

(09. 03. 2020)

Zum dritten Mal veranstaltet der Verein Omnium in Zusammenarbeit mit der Heimatpflege der Sudetendeutschen vom 23.-25. April 2020 einen Arbeitseinsatz auf dem Friedhof in Schaab / Pšov bei Podersam / Podbořany und lädt freiwillige Helfer ein. Omnium stellt Gartenwerkzeug und eine einfache Mittagsverpflegung zur Verfügung.

Bei Wunsch übernimmt Omnium die Unterkunftsreservierung.

Um Anmeldung wird bis zum 31. März 2020 mit dem beiliegenden Formular an registrace@omniumos.cz gebeten.

Für weitere Informationen und Rückfragen: heimatpflege@sudeten.de oder 089/480003-65

 

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
KONTAKT
Heimatpflegerin der Sudetendeutschen
Dr. Zuzana Finger

Hochstr. 8
81669 München

 

Tel.:  089 / 48 000 365
Fax:  089 / 48 000 344
E-Mail:

Immaterielles Kulturerbe Kuhländler Tänze

Wir gratulieren Christine Rösch, Obfrau der Heimatgruppe Kuhländchen in München, und dem Landschaftsbetreuer Ulf Broßmann zur Eintragung der Kuhländler Tänze in das Register Guter Praxisbeispiele des Bayerischen Landesverzeichnisses des Immateriellen Kulturerbes.