BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Abgesagt: Von der Kuhmagd zur Professorin

28. 11. 2020 um 14:30 Uhr

Helga Olbrich wurde in Mährisch Schönberg geboren. Unter den schweren Lebensumständen nach der Vertreibung war ihre wahrscheinlichste Berufsperspektive, Kuhmagd zu werden. Helga Olbrich schildert in ihrem autobiografischen Buch beeindruckend, wie sie allen Hindernissen zum Trotz Hochschulprofessorin wurde und beantwortet die Fragen des Publikums. Die Lesung wird von Michael Käsbauer musikalisch umrahmt.

 

Diese Veranstaltung wird von der Sudetendeutschen Stiftung gefördert.

 
 

Veranstaltungsort

Sudetendeutsches Haus 8, 81669 München

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

08. 12. 2020 - 15:00 Uhr
 
09. 12. 2020 - 19:00 Uhr
 
KONTAKT
Heimatpflegerin der Sudetendeutschen
Dr. Zuzana Finger

Hochstr. 8
81669 München

 

Tel.:  089 / 48 000 365
Fax:  089 / 48 000 344
E-Mail:

Immaterielles Kulturerbe Kuhländler Tänze

Wir gratulieren Christine Rösch, Obfrau der Heimatgruppe Kuhländchen in München, und dem Landschaftsbetreuer Ulf Broßmann zur Eintragung der Kuhländler Tänze in das Register Guter Praxisbeispiele des Bayerischen Landesverzeichnisses des Immateriellen Kulturerbes.