Link verschicken   Drucken
 

Ausstellungen

Ausstellung
Sudetendeutsches Haus, Hochstr. 8, 81669 München

 

Christian Thanhäuser: Briefe aus dem Böhmerwald.

 

2018_Bild_internet

 

Ausstellungsdauer: 20. Januar- 27. April 2018

Den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 26. Januar 2018 über die Ausstellungseröffnung finden Sie hier.

Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

 

 

Ausstellung
19. Oktober - 22. Dezember 2017
Sudetendeutsches Haus

Vincenz Pilz (1816 -1896)

Tschechisch-deutsche Wanderausstellung des Museums Varnsdorf / Warnsdorf über einen bedeutenden Sohn der Stadt, der in Wien ein berühmter Bildhauer wurde.

 

Neptun_Wien


Den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 27. Oktober 2017 über die Ausstellungseröffnung "Vincenz Pilz - der Wiener Michelangelo aus Warnsdorf" finden Sie hier.

Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

 

 

Ausstellung
13. Juli - 13. Oktober 2017
Sudetendeutsches Haus

Josef Opitz (1890-1963). Ein Kunsthistoriker aus Böhmen.

Deutsch-tschechische Ausstellung des Oblastní Muzeum Chomutov / Gebietsmuseum Komotau und des Freilichtmuseums Finsterau.

 

2017_Josef_Opitz

 

Den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 21. Juli 2017 über die Ausstellungseröffnung "Josef Opitz - Kunsthistoriker aus Böhmen" finden Sie hier.

Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

 

 

Wanderausstellung
Historische Friedhöfe
Kulturministerium der Tschechischen Republik, Nostitz-Palais, Prag
Ausstellungsdauer: 8. September - 6. Oktober 2017

 

2017_Historische_Friedh%F6fe_Prag

2017_Stolz_Spurensuche

 

 

 

10. Mai -30. Juni 2017
Sudetendeutsches Haus
Hochstr. 8, 81669 München

 

 

Gabriele Stolz: "Zeit als Raum." Zeichnungen.

 

 

Den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 19. Mai 2017 über die Vernissage der Ausstellung von Gabriele Stolz "Zeit als Raum" finden Sie hier.

Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

 

 

Ausstellung
Sudetendeutsches Haus
Hochstraße 8, 81669 München

 

Stadln - das verschwundene Dorf im Böhmerwald

Ausstellungsdauer: 9.3.-28.4.2017

 

Den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 17. März 2017 finden Sie hier.

Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

 

 

 


2017_Friedh%F6fe_KlementinumAusstellung
"Historische Friedhöfe"
Nationalbibliothek, Prag - Klementinum 190
Ausstellungsdauer 10. März -25. April 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellung
Öffnungszeiten: 14. Januar - 21. April 2017

Sudetendeutsches Haus
Hochstraße 8, 81669 München

 

Die verwaisten Denkmäler

Verwaist


Die deutsch-tschechische Fotoausstellung in Zusammenarbeit mit dem Verein Omnium zeigt die Denkmäler in der Tschechischen Republik, die auf ihre Rettung und Erneuerung noch warten.

Den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 13. Januar 2017 über die Veranstaltung des Vereins Omnium "Renovierung des gemeinsamen Kulturerbes" finden Sie hier.

Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

 

2017_Historische_Friedh%F6fe

 


Ausstellung
"Historische Friedhöfe"
Regionalmuseum Saaz / Zatec
Ausstellungsdauer 10. Februar - 3. März 2017

 

 

Ausstellung
26. November 2016 - 17. Februar 2017
Sudetendeutsches Haus

 

Alois Klar (1763-1833)

„Der Vater der Blinden“ in Böhmen

 

Die deutsch-tschechische Ausstellung des Vereins für Denkmalrenovierung im Auschaer Land - Spolek pro obnovu památek Ú¹tìcka - würdigt die bahnbrechende Leistung des Universalgelehrten Alois Klar (1763-1833) aus Auscha, in dessen Prager Blinden-Erziehungs-Anstalt die Blinden zum ersten Mal ein Handwerk erlernen durften, mit dem sie zum Lebensunterhalt ihrer Familien beitragen konnten.

Den Bericht von Susanne Habel über die Ausstellungseröffnung Alois Klar - "Der Vater der Blinden in Böhmen" in der Sudetendeutschen Zeitung vom 9. Dezember 2016 finden Sie hier.

Diese Veranstaltung der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird durch die Sudetendeutsche Stiftung gefördert.

 

 

Ausstellung
7. Oktober - 21.November 2016
Sudetendeutsches Haus

 

"Wallfahrtstätte Heidebrünnel im Altvatergebirge"

Eine Ausstellung des Vereins für den Wiederaufbau der Wallfahrtstätte Heidebrünnel - Spolek pro obnovu poutního místa Vresová Studánka.

 

Der magische Wallfahrtsort Heidebrünnel mit seiner Kapelle, Quelle, Berghütte und Herberge war ein weit und breit beliebtes Symbol der gemeinsamen Religiosität der Sudetendeutschen, Tschechen, Mährer und Schlesier. Seine Zerstörung begann in den Tagen der Vertreibung der Sudetendeutschen im Mai 1946. 2014 wurde unter der Leitung des Mäzens Pavel Holubár in Mährisch Schönberg / ©umperk der Verein zum Wiederaufbau dieses Kulturerbes gegründet, der in der Ausstellung seine ersten Erfolge zeigt.

Den Bericht von Susanne Habel über die Ausstellungseröffnung Wallfahrtstätte Heidebrünnel im Altvatergebirge in der Sudetendeutschen Zeitung vom 21. Oktober 2016 finden Sie hier.

Diese Veranstaltung der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus den Mitteln der Sudetendeutschen Stiftung gefördert.

 

 

Ausstellung
12. Juli - 30. September 2016
Sudetendeutsches Haus

 

Meine Heimat im Wandel

20 deutsch-tschechische Denkmalpflegeprojekte in der Tschechischen Republik 2016

 

Den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 15. Juli 2016 können Sie hier auf deutsch und hier auf tschechisch herunterladen.

Die Präsentation von 20 ausgewählten aktuellen deutsch-tschechischen Denkmalpflegeprojekten, die in der Tschechischen Republik durchgeführt wurden, ist ein Bestandteil des 8. Jahrgangs der Ausstellung Meine Heimat im Wandel der renommierten Organisation Entente Florale CZ – Asociace Souznìní, in der insgesamt 112 Projekte gewürdigt werden. Die Präsentation legt ein eindrucksvolles Zeugnis über gerettete Sakralbauten, Pflege der deutschen Gedenkorte und Wiederaufbau der deutschen Spuren in der Geschichte der böhmischen Länder ab.

Die Ausstellung bieten wir Ihnen auch als Wanderausstellung an. Das entsprechende Angebot können Sie hier herunderladen.

Veranstalter: Heimatpflegerin der Sudetendeutschen in Zusammenarbeit mit Omnium z.s.

Diese Veranstaltung der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus den Mitteln der Sudetendeutschen Stiftung gefördert.

 

 

28. Februar - 6. Mai 2016
Sudetendeutsches Haus,
Hochstraße 8, München

 

Schicksale der Deutschen aus dem Isergebirge nach 1945

 

Veranstalter: Kulturverband, Haus der deutsch-tschechischen Verständigung Reinowitz und Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

Den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 4.3.2016 finden Sie hier.

Die Ausstellung wird vom Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds gefördert

 

 

Rahmenprogramm zur Ausstellung Schöpfung - Zeitfragen - Poesie
21. April 2016

Sudetendeutsches Haus
Hochstraße 8, München

 

Liselotte Siegert: In den Gärten der Poesie

 

Die Malerin und Dichterin liest aus ihren Werken. Sie finden ihren Ausdruck im Schöpfungszyklus und setzen sich mit dem Kreislauf der Natur und den Themen Liebe - Tod - Glaube auseinander.

Die Veranstaltung wird durch Sudetendeutsche Stiftung gefördert.

 

 

 


2016_borderline_syndrom„Borderline-Syndrom“
Ausstellungsdauer: 5. Februar - 25. März 2016

Alfred-Kubin-Galerie im Kulturforum des Sudetendeutschen Hauses
Hochstraße 8, München

Den Bericht von Susanne Habel in der Sudetendeutschen Zeitung vom 12.2.2016 finden Sie hier.

Die Kuratorin Dr. Rea Michalová stellt fünf führende Persönlichkeiten der heutigen deutschen und tschechischen Kunstszene vor: Hansjürgen Gartner, Joachim Lothar Gartner, David Saudek, Jaroslav Valeèka und Martin Káòa. Die Künstler äußern sich auf eine kreative und unverwechselbare Art zum Untergang einer ganzen Welt in den böhmischen Ländern und widmen sich den Auswirkungen der Vertreibung von Deutschen auf alle Sphären der Gesellschaft.

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit der Kunstgalerie Karlovy Vary / Karlsbad unter der Leitung von Mag. Jan Samec statt und wird vom Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds gefördert.

 

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14.11.2019 bis 15.11.2019 - 09:00 Uhr
 
25.11.2019 - 19:00 Uhr
 
01.12.2019 - 14:00 Uhr
 
KONTAKT
Heimatpflegerin der Sudetendeutschen
Dr. Zuzana Finger

Hochstr. 8
81669 München

 

Tel.:  089 / 48 000 365
Fax:  089 / 48 000 344
E-Mail:

TAGUNG

Sacrum 2019

Sakralalbauten in der heutigen Welt

In Kooperation mit Omnium z.s.

 

14. -15 November 2019, 9:00-17:00

Staré purkrabství, Prag-Vyšehrad

Auskunft und Annmeldung: